Das sogenannte Problem oder Symptom ist nicht so wichtig. Wichtig ist die Person, die das Symptom trägt.
Wir können das Problem nicht lösen, aber wir können Menschen darin unterstützen, destruktive Systeme, Perspektiven und Verhalten ins Konstruktive zu wandeln.

 

Jesper Juul

Ein wichtiges Ziel in der Therapie mit Kindern und Jugendlichen ist, Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten zu entwickeln. Oft hat sich aus unterschiedlichsten Gründen das Bewusstsein für sich selbst  nur bruchstückhaft entwickeln können.

 

Dies kann sich in unterschiedlichsten Symptomen von Konzentrationschwierigkeiten, Kontakt- und Beziehungsproblemen im sozialen Umfeld bis zu selbstverletzenden Verhalten, Essstörungen, ADS- oder ADHS-Symptomen etc. zeigen.

 

In der Therapie werden Prozesse angeschoben, die das Vertrauen und die Wahrnehmung in sich selbst nachreifen lassen.